• Sommer
  • Winter
  • bilder
  • video
  • karte
  • Katschberg entdecken
    Winterlust

    Zu Fuß durch den Schnee: Winterwandern am Katschberg, Rennweg, St. Margarethen

    Die rund 30 Kilometer Winterwanderwege führen durch die idyllische Landschaft der Katschberg-Region. Zu Fuß erleben Sie die zauberhafte Szenerie noch intensiver und kommen der Tierwelt ein Stückchen näher. Am Ende der Wanderung wartet selbstverständlich eine urige Hütte zum Aufwärmen auf Sie.

    KATSCHBERG

    Winterwanderweg Katschberg
    Ab Landal über den Wanderweg Nr. 17. Sehr sonnig und windstill, mit Blick nach Kärnten. Einsicht in die Skipisten des Gamskogelliftes. Kein Autoverkehr, keine Skipistenüberquerung.
    Achtung! Kein Rundweg, keine Hütteneinkehr. Für Kinderwägen nicht geeignet. Gehzeit ca. 40 Minuten (hin und retour).

    Gamskogelhütte am Katschberg
    Von der Katschberghöhe über den Familien-Rodelwanderweg zur Gamskogelhütte. Für € 4,- kann man sich einen Schlitten ausleihen, um auf den Katschberg zurückzukommen. Kein Rundwanderweg, für Kinderwägen nicht geeignet. Das besondere Erlebnis: Nachtrodeln am beleuchteten Rodelweg.
    Öffnungszeiten Winter: Täglich geöffnet. Nachtrodeln jeden Dienstag und Samstag von 17:00 bis 22:00 Uhr.

    Pritzhütte im Gontal
    Durch den herrlich verschneiten Wald, vorbei an wunderbaren Aussichtspunkten zur verträumt gelegenen, romantischen Pritzhütte (ca. 4 Km). Für Kinderwägen geeignet, kein Rundwanderweg.
    Öffnungszeiten Winter: Täglich geöffnet und auch mit den Pferdeschlitten erreichbar.
    ___________________________________________________________________________

    RENNWEG

    Schoberblickhütte im Pöllatal
    Das Natur- und Landschaftsschutzgebiet Pöllatal ist eines der reizvollsten Alpentäler Kärntens. Erreichbar von Rennweg (ca. 6 km vom Katschberg entfernt), bietet es kilometerlange Winterwandermöglichkeiten. Um sich nach dem ausgiebigen Spaziergang in der reinen Gebirgsluft wieder aufzuwärmen, empfiehlt sich eine Einkehr in die Schoberblickhütte.
    Öffnungszeiten Winter: Mittwoch bis Sonntag täglich geöffnet.

    Winterwanderweg im Laussnitztal
    Von Rennweg aus (ca. 8 km) oder ab Frankenberg - Laussnitz (ca. 3,8 km) ist das für seinen Schneereichtum bekannte Laussnitztal erreichbar. Das Tal kann bei Tag und Nacht erkundet werden. Keine Einkehrmöglichkeit.

    ___________________________________________________________________________

    ST. MARGARETHEN IM LUNGAU

    Winterwanderweg Leisnitzweg
    Am Eingang des Leinsnitzgrabens befindet sich ein großer Parkplatz von dort kann man die Winterwanderung beginnen - immer der Leisnitz, einem Wildbach, folgend - gekennzeichnet durch Stationen der Geschichtenerzählung des einsamen Riesen und anderen Informationstafeln. Man folgt der Beschilderung Wasserweg Leisnitz und kommt am Ende des Weges zum Alpengasthof Schlögelberger mit seinem Wildpark. Dort hat man die Gelegenheit, am Nachmittgag ca. 15.00 Uhr die Wildfütterung zu beobachten. (Eventuell vorher mit Fam. Sampl abklären, wann diese genau stattfindet) - Beim Schlögelberger kann man gerne Einkehren. Alternativer Rückweg ist der geräumte Schlögelbergweg (öffentliche Straße - sehr wenig Verkehr) zum Ausgangspunkt Parkplatz. Ein schöner, ruhiger Rundwanderweg für Groß und Klein - Dauer ca. 2 h . - nicht Kinderwagengerecht!
    Einkehrmöglichkeiten: Gasthäuser in St. Margarethen bzw. der Schlögelberger

    Downloads

    ​​Zurück
    

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.