• Sommer
  • Winter
  • bilder
  • video
  • karte
  • Katschberg entdecken
    Winterlust

    Katschberger HoamART

    Wandern, Brauchtum, Kulinarik und Musik sind die Hauptakteure der sieben Herbstwochen. Ende August bis Mitte Oktober wird drei bis viermal pro Woche auf den Almhütten musiziert, regionstypische Spezialitäten serviert und zudem Handwerkskunst aus vergangener Zeit gezeigt. Manchmal kann man den Handwerkern, wie zum Beispiel dem Holzschnitzer, Hufschmied oder Schindelmacher, auch helfend zur Hand gehen.

    Liegen die Hütten etwas weiter abseits, wandert man gemeinsam mit Führern des UNESCO Biosphärenparks und gewinnt interessante Einblicke in die Besonderheiten der einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft. So lernen die Kinder zum Beispiel, wie wichtig die Arbeit der Almbauern, Land- und Forstwirte für den Erhalt der Natur ist. Auch bei einem Brauch, der etwas in Vergessenheit geraten war und jetzt wieder auflebt, dürfen die Gäste mitmachen. Immer öfter sieht man auf den Feldern und in den Gärten wieder Vogelscheuchen. Die Gäste sind eingeladen, selbst Vogelscheuchen zu basteln, diese werden nach und nach am “Vogelscheuchen-Weg” aufgestellt.

    ​​Zurück
    

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.