• Sommer
  • Winter
  • bilder
  • video
  • karte
  • Katschberg entdecken
    Sommerlust

    Heiraten im höchstelegenen Standesamt Österreichs

    Die Region Katschberg bietet Romantikern eine unvergessliche Kulisse für die Traumhochzeit: Von Juni bis September verwandelt sich die Gamskogelhütte auf 1.850 Höhenmetern zur Standesamt-Aussenstelle. Auf der Gamskogelhütte in 1850m Seehöhe am Katschberg befindet sich das wohl höchstgelegene Standesamt Salzburgs und Kärntens.

    Familiärer Winterurlaub auf der Sonnenseite der Alpen

    Südlich des Alpenhauptkammes ist der Schnee weißer. Im Ernst, jeder Ost­ oder Südtiroler undjeder Kärntner wird das voll Überzeugung bestätigen. Die Schneewolken bringen ihre Last nämlich frisch und weiß direkt vom nahen Mittelmeer bis zum Tauernhauptkamm, wo die Tourismusregion Katschberg an der Grenze zwischen Salzburg und Kärnten liegt. Dass man sich hier auf der Sonnenseite der Alpen befindet, spürt man an den vielen Sonnenstunden und auch an dem südlichen Lebensgefühl, das den Urlaub gerade für Familien mit Kindern so entspannt macht.

    Tourismusregion Katschberg - Der Winter im Überblick

    Wer wünscht ihn sich nicht, den Urlaub aus dem Bilderbuch. Mehr Natur, mehr Gastfreundschaft und mehr Urlaubsglück für die ganze Familie. All das erwartet Urlauber in der Tourismusregion Katschberg – die als Bindeglied zwischen Kärnten und dem Salzburg Land fungiert und das Beste aus beiden Bundesländern in nur einer Region vereint.

    Die Tourismusregion Katschberg liegt in bester Urlaubslage auf der Südseite des Alpenhauptkammes an der Grenze zwischen Kärnten und Salzburg auf 1.150 und 2.220 Meter Seehöhe.

    Freies Durchatmen in allergenarmer Höhenluft, Sonnenreichtum in Verbindung mit Schneesicherheit zeichnet die Region aus, die sich als Top-Destination für Familienferien auf der Sonnenseite der Alpen etabliert hat.

    Bilderdatenbank

    Die Bilder in dieser Bilderdatenbank stehen neben sämtlichen Unternehmern und Vermietern der Tourismusregion Katschberg lediglich den Medien, den für diese tätigen Journalisten sowie Freelancern, die für Medien arbeiten, kostenlos und honorarfrei zur Verfügung. In Printmedien bitte stets als Bildquelle "Tourismusregion Katschberg" angeben. In Online Medien bitte im mouse over die Bildquelle "Tourismusregion Katschberg" anführen.

    

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.