Bestpreis buchen

Öffentlich unterwegs in Katschberg Lieser-Maltatal

  

AB 08. JULI 2024: Die NEUEN Busverbindungen in der Region Katschberg Lieser-Maltatal

Ab dem 08. Juli 2024 können Nächtigungsgäste der Region Katschberg Lieser-Maltatal kostenlos mit den neuen Busverbindungen durch die gesamte Region reisen. Ob zum Wandern ins Maltatal, zur Sommerbergbahn auf den Katschberg, ins Babydorf Trebesing, zu den Ausstellungen nach Gmünd oder für einen aktiven Tag in die Innerkrems – alle deine Lieblings-Ausflugsziele sind nun auch öffentlich und somit klimafreundlich erreichbar.

Einem Urlaub in der Region Katschberg Lieser-Maltatal OHNE eigenem Auto steht somit nichts mehr im Weg!

Busfahrplan

Die Linienbusse verbinden die Orte Katschberghöhe, Rennweg am Katschberg, Trebesing, Krems in Kärnten, Gmünd und Malta in regelmäßigen Intervallen und verkehren das ganze Jahr über im Halbstunden- bzw. Stundentakt.

Um unseren Nächtigungsgästen einen unvergesslichen Aktiv-Urlaub zu ermöglichen, sind die Linienbusse im Tal sowie der Nockbergebus mit Fahrradträgern am Heck ausgestattet, die bis zu fünf (E-)Bikes transportieren können.

Wanderbus Katschberg Lieser-Maltatal

Ab sofort sind die Rufbusse „mali“ (MaltaLieser) in der Region unterwegs. Diese Busverbindungen fahren nur auf Abruf auf weniger befahrenen Strecken und schonen dadurch gleichzeitig die Umwelt.