Bestpreis buchen

Vorfreude auf Euren Winterurlaub

Diese Seite wird laufend aktualisiert und erweitert. Änderungen vorbehalten. Stand 19.12.2020

Das Skigebiet Katschberg-Aineck öffnet mit 24. Dezember 2020. Es werden ausschließlich Pisten und Lifte geöffnet sein. Die gastronomische Bewirtung sowie die touristische Beherbergung in Unterkünften sind voraussichtlich erst ab 18. Januar 2020 erlaubt.

 

Ruhig, übersichtlich und sicher - Familienregion Katschberg

Der Winter steht schon in den Startlöchern und die Vorfreude auf’s Skifahren steigt! Trotz dieser besonderen Situation wird Skifahren als Freiluftsport möglich sein.

Wir zeigen Euch auf einem Blick alle Maßnahmen, die in der Tourismusregion Katschberg umgesetzt werden, um einen sicheren und entspannten Urlaub zu garantieren. Wir bedanken uns schon jetzt für Eure Treue und freuen uns auf ein Wiedersehen im Winter!

Gute Gründe für einen Urlaub in der Region Katschberg

  • Wir waren auch bisher kein „Après Ski-Gebiet“, sondern sind eine Familien- und Aktivregion. Auf den Skihütten und Sonnenterrassen herrscht eine entspannte Atmosphäre und wir setzen auf gemütliche Hüttenabende und familiäre Angebote - mit dem nötigen Abstand!
  • Wir haben breite Pisten und somit genug Platz für Abstand - auf 70 Pistenkilometern aller Schwierigkeitsgrade!
  • 16 moderne Liftanlagen bedeuten kurze Wartezeiten und keine großen Menschenansammlungen an den Liften, davon nur 3 Gondeln - die Sessellifte oder Schlepplifte bieten genügend Raum für eine sichere Liftfahrt!
  • Online-Ticketkauf der Skipässe - kontaktlos und zeitunabhängig bestellen & ohne Wartezeiten auf die Piste! Auch Skischulen & Skiverleih sind online buchbar.
  • Spezielle Angebote für Kinder in den Hotels, familienfreundliche Skischulen sowie die Katschi’s Kinderwelt - so macht Skifahren lernen Spaß!
  • Auf der Sonnenseite des Alpenhauptkammes gelegen, bietet die Region Katschberg das Beste aus beiden Bundesländern Salzburg & Kärntens: beständiges Wetter & traumhafte Skitage bei viel Naturschnee durch die Höhenlage & ansonsten 100% beschneibare Pisten
  • Abseits der Piste: traumhafte Winterwanderwege, Langlaufloipen sowie Schneeschuhwandern, Eisstockschießen, Eislaufen, Rodeln etc.

Covid-19 Teststation Katschberghöhe

Die Sicherheit unserer Gäste & Mitarbeiter ist uns sehr wichtig.  Daher wird es im Skigebiet Katschberg direkt auf der Katschberghöhe im Ortszentrum eine Teststation geben, wo sich MitarbeiterInnen im Rahmen des Testprogramms "Sichere Gastfreundschaft" kostenlos sowie Gäste gegen Aufpreis testen lassen können. Die Öffnungszeiten der Teststation werden noch bekannt gegeben.

Testprogramm für MitarbeiterInnen im Tourismus

Um Infektions-Cluster in der Urlaubsregion Katschberg zu vermeiden, gibt es in ein freiwilliges Testprogramm der Initiative “Sichere Gastfreundschaft” für alle Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter im Tourismus.  

Zusätzlich zu MitarbeiterInnen von Beherbergungsbetrieben und Gastronomie können sich auch Skilehrer, Bergführer, Reisebegleiter, Fremdenführer oder Privatzimmervermieter einmal pro Woche kostenfrei testen lassen.

Das mobile COVID Test Service arbeitet mit Novogenia, Österreichs führendem PCR-Labor zusammen und kommt mit mobilen Teams direkt in den Betrieb bzw. zur Katschberg Covid-19 Teststation direkt im Ort. Die wöchentlichen Testungen sollen so durchgeführt werden, dass nur die Mitarbeiter eines Betriebes zugleich getestet werden. Dies führt zur Verhinderung von übermäßigen Kontakt mit anderen MitarbeiterInnen.

Testmöglichkeiten für Gäste - Covid-19 Teststation

Auch wir bieten den Gästen die Möglichkeit, sich direkt im Skigebiet auf das Coronavirus testen zu lassen.

Dafür wird direkt auf der Katschberghöhe eine permanente Covid-19 Teststation in Form eines Containers eingerichtet. Auch hier arbeitet das COVID Test Service mit Novogenia, Österreichs führendem PCR-Labor zusammen. Hier können sich Einzelpersonen zu Testungen anmelden. Diese werden je nach verfügbaren Test-Kapazitäten durchgeführt.

Ort: Die Teststation befindet sich hinter der Wilderer Alm - Einfahrt von der Passhöhe kommend - vor dem Apartmenthaus Speckalm rechts. Es sind auch begrenzt Parkplätze vorhanden.

Testungen: Es werden sowohl PCR als auch Antigen-Tests angeboten. Bei Bedarf ist die Teststation 7 Tage/Woche besetzt.

Kosten:

  • PCR-Test: € 85,00 (Ergebnis am Folgetage der Testung per SMS garantiert), wenn benötigt: gestempeltes Zertifikat als PDF per Mail: € 15,00 (+20% MwSt)
  • Antigen-Test: € 29,00 (Ergebnis nach 15 Minuten, kein Zertifikat)

Anmeldung: direkt bei der Test-Station oder dem Beherbergungsbetrieb

Bezahlung: Die Bezahlung erfolgt bargeldlos direkt bei der Station.

Sicherheitskonzept Skigebiet Katschberg

Die Bergbahnen Katschberg haben für den Winter ein eigenes Sicherheitskonzept ausgearbeitet, um ein sicheres Skifahren garantieren zu können. Das Konzept beinhaltet folgende Punkte:

Maßnahmen Katschbergbahnen

Desinfektion, Reinigungsmöglichkeiten:

Es wird eine tägliche Desinfektion der Gondeln, Lifte und sonstiger Betriebsmittel stattfinden.

Desinfektionsmöglichkeiten für Gäste sind in den Toilettenanlagen und an weiteren Punkten in allen Skigebieten gegeben. Beachte bitte die allgemeinen Hygieneregeln und wasche regelmäßig deine Hände.

Benützung von Seilbahnen:

In Gondeln und Kabinenbahnen ist das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht.
In folgenden Bereichen ist permanent zumindest ein einfacher Mund-Nasenschutz (dazu zählt bspw. auch ein Schlauchschal, der über Mund und Nase gezogen wird) zu tragen: im Skibus und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln sowie im Kassen-, Warte- und Anstellbereich zu Seilbahnen (auch outdoor)

Belüftung & Benützung von Gondeln:

  • In allen Gondeln bleiben die seitlichen Fenster geöffnet. In der Berg- und Talstation wird außerdem eine komplette Durchlüftung durchgeführt.
  • Es ist eine Vollbesetzung der Gondel möglich, aber natürlich ist ein Mund-Nasenschutz erforderlich.

Kassen / Anstellbereiche:

Im Kassen-, Skidepot- & Anstellbereich ist permanent ein Mund- und Nasenschutz zu tragen. Bitte halte zudem einen Mindestabstand von 1 m zu fremden Personen ein.

An den Kassen wird bargeldloses Bezahlen möglich sein. Auch Online Ticketing wird angeboten.

WC-Anlagen Skigebiet: Auf dem Weg und beim Benutzen der WC-Anlagen ist ebenfalls ein MNS zu tragen. Bitte halte zudem einen Mindestabstand von 1 m zu fremden Personen ein. In allen Toilettenanlagen sind ausreichend Desinfektionsmöglichkeiten vorhanden.

Schutz und Maßnahmen für Bergbahnen-Mitarbeiter:

Wenn ein Abstand von 1m nicht eingehalten werden kann, herrscht auch bei den Mitarbeitern Mund-Nasenschutz-Pflicht. Bei Bedarf wird über die Pistenrettung ein Schnelltest gemacht. Auch werden die Mitarbeiter der Bergbahnen bestmöglich in die Corona- Sicherheitsmaßnahmen eingeschult. Bitte die Anweisungen der MitarbeiterInnen befolgen!

Entzerrung der Skischulzeiten:

Die Skischulen am Katschberg werden gestaffelte Beginn- und Endzeiten haben, um größere Menschenansammlungen zu vermeiden.

Verlängerung der Betriebszeiten:

siehe Aushang  (Lifte und Kassen) - 9 bis 16 Uhr

Skibussystem:

In allen Verkehrsmitteln (Skibus, Gondeln und Sesselliften) ist permanent ein Mund- und Nasenschutz zu tragen. Es werden zusätzliche Skibusse in erhöhter Frequenz fahren, um mehr Platz und Sicherheit in den Bussen gewährleisten zu können.

Allgemeine Hinweise zum Skibetrieb
  • Bitte beachte die Verhaltensempfehlungen und befolge die Anweisungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, im Speziellen auch jene in Bezug auf die geltenden Hygienebestimmungen.
  • Bitte lasse deine gebrauchte Schutzmaske oder Taschentücher nicht in den Seilbahnkabinen zurück ,sondern entsorge diese ordnungsgemäß in Mülleimern.
  • Bitte zeige Eigenverantwortung und schütze dadurch deine Gesundheit sowie die Gesundheit deiner Mitmenschen.
Katschi-Express

Der Katschi Express ist Ski-“Bus” vom P3-Parkplatz bis zum Einstieg ins Skigebiet. Im Katschi Epress ist ein MNS erforderlich. Auch wird dieser regelmäßig desinfiziert.

Maßnahmen der Skischulen

Gemeinsam mit dem Österreichischen Skilehrerverband haben die Skischulen am Katschberg verschiedene Maßnahmen für den Schneesportunterricht, die eingehalten werden.

Konzept Skischulen Katschberg
  • Schneesportlehrer, die aus dem Ausland anreisen, haben einen SARS-COV2-Test (PCR-Test) dem Skischulinhaber vorzulegen.
  • Regelmäßige SARS-COV2-Testungen der Schneesportlehrer und jener Mitarbeiter, die mit Skischulgästen Kontakt haben, nach dem Testprogramm der Initiative “Sichere Gastfreundschaft”
  • Registrierung aller Skischulgäste unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen
  • Abstand halten: Überall wo der Mindestabstand nicht gehalten werden kann, ist ein MNS verpflichtend
  • Mund-Nasen-Schutz: In allen Innenräumen gilt MNS Pflicht. Im Kinder Anfängerbereich gilt für Eltern und Skilehrer MNS Pflicht.
  • Desinfektion: In allen Innenräumen steht ausreichend Desinfektionsmittel zur Verfügung, die Oberflächen werden mehrmals täglich sorgfältig desinfiziert.
  • Online Buchung: Damit Ansammlungen in Büros verhindert werden können, empfehlen wir den Kurs vorab online zu buchen bzw. bei Fragen vorab telefonisch zu klären. Dadurch können auch alle notwendigen Daten für ein Contact-Tracing bereits erfasst werden. ALLE Skischulen am Katschberg bieten Online Buchungen der Skikurse sowie Skiverleih an.
  • Stornierungen: Die Skischulen arbeiten heuer mit flexiblen Stornierungsbedingungen. Die Kurse sind oftmals bis kurz vor Anreise kostenlos stornierbar.
  • Gruppengröße: max. 10 Personen pro Skigruppe
  • Gemeinsam mit den Bergbahnen Katschberg wird ein Konzept bzw. Zeitplan erarbeitet, um die Skikurse der einzelnen Skischulen zu staffeln, um größere Menschenansammlungen bei den Liften bzw. Gastronomie in der Mittagspause sowie Warteschlangen an den Liften zu vermeiden.

Allgemeine Leitlinien

  • ! Wir bitten um Eigenverantwortung !
  • Halte einen Mindestabstand von 1m zu Personen außerhalb der eigenen Besuchergruppe!
  • Ein Mund-Nasenschutz wird dringend empfohlen!
  • Verzichte auf Händeschütteln oder Umarmungen!
  • Niesen/Husten bitte in Armbeuge oder in ein Taschentuch!
  • Nutze nach Möglichkeit kontaktlose Zahlungen per Karte oder Rechnung!
  • Halte dich an Anweisungen der MitarbeiterInnen!
  • Wasche die Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife für mind. 30 Sekunden!
  • Bei Unwohlsein/Krankheitssymptomen bitte zu Hause bleiben!

Maßnahmen in den Unterkünften

Alle Unterkünfte in der Tourismusregion Katschberg arbeiten intensiv an Gesundheitsmaßnahmen, die einen möglichst sicheren Urlaub gewährleisten. Oberste Priorität haben dabei ein Hygiene- und Sauberkeitskonzept sowie die Umsetzung der jeweils gültigen Verordnungen der Bundesregierung in den einzelnen Bereichen der Unterkunft (Rezeption, Restaurant, Wellnessbereich etc.).

Durch die unterschiedlichen Betriebsstrukturen empfehlen wir, eure gebuchte Unterkunft zu kontaktieren, wenn individuelle Fragen auftauchen.

Stornobedingungen & Reiserversicherung: Um Planungssicherheit zu geben, haben sich viele Beherbergungsbetriebe dazu entschlossen, gelockerte Stornobedingungen anzubieten. Jedoch ist es auch zusätzlich möglich, eine Reiseversicherung abzuschließen.

Gastronomie & Skihütten

  • Registrierungspflicht: Wir halten uns an die rechtlichen Vorgaben der Regierung.
  • Mund-Nasenschutzpflicht in geschlossenen Räumen für Personal und Gäste – ausgenommen am Tisch
  • 1 Meter Mindestabstand zwischen den Verabreichungsplätzen und für Gäste gegenüber Personen aus anderen Besuchergruppen
  • Maximal 10 Personen (zzgl. Minderjährige Kinder) pro Besuchergruppe erlaubt
  • Keine Konsumation von Speisen und Getränken in unmittelbarer Nähe der Ausgabestelle
  • In geschlossenen Räumen ist die Konsumation von Speisen und Getränken nur im Sitzen erlaubt
  • Selbstbedienung ist zulässig, sofern durch besondere hygienische Maßnahmen das Infektionsrisiko minimiert werden kann
  • Après Ski wird es nicht geben. Speisen und Getränke dürfen nicht neben der Ausgabestelle und nur im Sitzen konsumiert werden. Hintergrundmusik wird auf Zimmerlautstärke reduziert.
  • Sperrstunde: dem jeweiligen Bundesland entsprechend (siehe Kärnten oder Salzburg)

Winteraktivitäten & Aktivitätenprogramm

Outdoor-Aktivitäten: Bei sportlichen Aktivitäten wie Langlaufen, Winterwandern, Rodeln usw. an der frischen Luft ist selbstverständlich kein MN-Schutz zu tragen. Es gelten die allgemeinen Richtlinien (Mindestabstand etc.)

Leihgaben: Die Leihgaben (Skiausrüstung, Leihrodel etc.) werden angemessen der entsprechenden Richtlinien ordnungsgemäß gereinigt und desinfiziert.

Aktivitätenprogramm: Das Aktivitätenprogramm findet in Kleingruppen unter Einhaltung des Mindestabstands und der maximal erlaubten Personenanzahl von 9 Personen sowie der  behördlichen Auflagen statt.

Pferdeschlittenfahrten Katschberg: Im Pferdeschlitten ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen. Die maximale Anzahl von 10 Personen auf einem Pferdeschlitten wird eingehalten. Außerdem besteht die Möglichkeit der Buchung eines Privat-Schlittens.